Wähle Deinen Lochkreis

Lackierte Alufelgen: Tipps und Tricks zum Reinigen, Reparieren & Polieren

Was sind lackierte Felgen?

Lackierte Alufelgen sind Felgen, die über ein spezielles Finish verfügen. Hierbei handelt es sich um einen eigens konzipierten Lack. Es schützt die Räder vor Witterungseinflüssen und verleiht ihnen neuen Glanz und Farbe. Aber Achtung: Eine Lackierung ist keine Pulverbeschichtung. Bei Letzterem handelt es sich um ein weiteres Verfahren. Hier wird die Beschichtung per Pistole aufgetragen und anschließend eingebrannt.

Zum Felgenshop


Lackierte Alufelgen: Tipps und Tricks zum Reinigen, Reparieren & Polieren

1. Lackierte Alufelgen – Was hat es mit dieser Lackierung auf sich?
2. Lackierte Alufelgen reinigen – Wie kann ich meine lackierten Felgen richtig pflegen und versiegeln?
3. Lackierte Alufelgen polieren
4. Lackierte Alufelgen reparieren
5. Lackierte Alufelgen im Winter
6. Lackierte Felgen kaufen


Lackierte Alufelgen Tipps und Tricks zum Reinigen, Reparieren & Polieren -Felgen reinigen - Oxigin 18 Concave auf Audi Avant1. Lackierte Alufelgen – Was hat es mit dieser Lackierung auf sich?

Die Lackierung von Leichtmetllfelgen dient in erster Linie dem Schutz der Räder. Gegen Witterungseinflüsse und letztlich auch gegen Rost. Schließlich können Beschädigungen an der Oberfläche oder der falsche Einsatz von Rädern zu Rost führen.

Und mit Rost ist nicht zu spaßen. Schließlich können verrostete Alufelgen ein verändertes Fahrverhalten aufzeigen und stellen damit ein Sicherheitsrisiko dar.

Quelle: Oxigin Wheels Youtube

Der Felgenlack ist eine flüssige Form der Beschichtung, die teils mehrstufig umgesetzt wird. Dabei gibt es den Lack als deckende Farbe oder auch als Klarlack, der für ein glänzendes Finish sorgt. In machen Fällen kommt auch erst eine farbige Lackierung auf das Rad und anschließend wird mit Klarlack versiegelt.

Beides dient dabei nicht nur als optische Verbesserung, sondern der Lack erfüllt ebenso eine praktische Funktion. Das Rad ist besser versiegelt und weist aus diesem Grund einen besseren Korrosionsschutz aus. Außerdem lassen sich die Alufelgen so besser pflegen. Damit dient der Lack als Basis für eine verlässliche und widerstandsfähige Performance.

Lackierte Alufelgen Tipps und Tricks zum Reinigen, Reparieren & Polieren -Felgen reinigen - Lackierte Leichtmetallfelgen auf Audi

Das Finish, auch Veredelung genannt, ist daher immer der letzte Schritt im Produktionsprozess. Dabei steht natürlich nicht der Glanz im Mittelpunkt, wenngleich er eine wichtige Komponente ist, vielmehr dient das Finish der Verfeinerung des Materials. Auf diese Weise sind die Felgen langfristig geschützt und besonders robust gegenüber äußeren Einflüssen und auch Verschmutzungen.

2. Lackierte Alufelgen reinigen – Wie kann ich meine lackierten Felgen richtig pflegen und versiegeln?

Weiter gilt: Selbst der beste Felgenlack ersetzt nicht die regelmäßige Reinigung und Pflege. Dazu heißt es: ab in die Waschanlage. Oder für spezielle Fahrzeuge oder Fahrer mit speziellen Sorgen – ab in die Waschbox.

Lackierte Alufelgen Tipps und Tricks zum Reinigen, Reparieren & Polieren -Felgen reinigen

Lackierte Alufelgen – Waschanlge:

Die Waschanlage wäscht dabei entweder deine Räder automatisch mit oder du wählst gegebenenfalls das Felgenprogramm mit. Weil das Ergebnis nach der Waschanlage selten perfekt ist, macht es Sinn, die Felgen mit einem Felgenreiniger vorzubehandeln. Hierbei solltest du darauf achten, dass der Reiniger nicht sauer ist. Letztere greifen früher oder später den Felgenlack an und zerstören auf diese Weise den Glanz und die schützende Oberfläche der Felge.

Sprühe einfach einen neutralen Reiniger auf, lasse ihn entsprechend der angegebenen Zeit einwirken und fahre dann in die Waschanlage. Jetzt hat die Waschanlage auch eine bessere Chance, die Felgen richtig zu reinigen. Hinterher einfach noch kurz mit einem Lappen oder einer entsprechenden Felgenbürste nachwischen. Das gilt besonders für die Ecken.

Lackierte Alufelgen – Waschbox:

Ähnlich gehst du auch in der Waschbox vor. Rauf mit dem neutralen Reiniger, einwirken und dann ab in die Box, absprühen und nachwischen.

Lackierte Alufelgen Tipps und Tricks zum Reinigen, Reparieren & Polieren - Felgen reinigen

Du möchtest dein Fahrzeug lieber zu Hause reinigen. Nun ja, dazu gibt es hier keine weiteren Tipps. Schließlich ist das Waschen zu Hause nicht gut für die Umwelt. Das verdreckte Waschwasser enthält Motoröl, Schmiermittel, Teer, Waschtenside, Schwebstoffe oder Schwermetalle und versickert unbehandelt im Boden. Damit vergiften wir unser Grundwasser. Von daher möchten wir davon abraten.

Waschanlagen verwenden per se weniger Wasser, als bei einer Handwäsche anfällt. Zudem verfügen Waschanlagen teilweise über eine Abwasseraufbereitung, ein Wasserrecycling- System oder das Wasser wird zumindest fachgerecht abgeführt.

Welche Fehler du beim Waschen machen kannst und weitere Informationen findest du unter: Wie kann ich meine Felgen richtig reinigen?

3. Lackierte Alufelgen polieren

Das Polieren gehört für Auto-Enthusiasten zum Waschen, wie der Milchschaum zum Espresso für einen Latte-Macchiato-Liebhaber.

1. Voraussetzung:

Die Felge muss grundgereinigt sein! Und das nicht irgendwie, sondern sehr, sehr gut. Ansonsten konserviert und poliert man den Bremsstaub und Verschmutzungen in die Felge ein.

2. Lackierte Alufelgen – Politur vs. Versiegeln:

Bei voll-lackierten Alufelgen macht eine Versiegelung weniger Sinn. Hier reicht eine Politur vollkommen aus. Letztere füllt Unebenheiten auf und glättet optisch die angeraute Oberfläche. So erhält die Felge neuen Glanz und sieht wieder deutlich neuer und glänzender aus. Zudem frischt eine Politur die Farbe auf. Der Nachteil an einer Politur: Sie hält nicht so lange wie Wachs und ist nicht sehr wetterbeständig.

Wachs hingegen zum Versiegeln lackierter Alufelgen macht wenig Sinn. Einfach weil eine lackierte Alufelge bereits durch den Lack über Schutz verfügt. Auch frischt es die Farbe nicht auf. Wer dennoch Wachs zur Versiegelung auf die Felge geben möchte, der sollte vorher eine Politur aufgetragen haben. Denn wenn eine lackierte Alufelge schon versiegelt werden soll, dann bitte erst nach der Politur, die optisch auch ein tatsächlicher Gewinn insbesondere für etwas ältere Felgen ist.

3. Entscheide dich für ein entsprechendes Produkt:

Empfehlenswert sind hier natürlich die Hersteller, die altbekannte Lackpolituren herstellen und anbieten. Wie wäre es da mit den Produkten von Sonax, 3M oder Meguiar’s? Der Bestseller, die SONAX AutoPolitur, ist immer eine gute Wahl! Einfach bei den einschlägigen Portalen vorbeischauen und die entsprechende Lackpolitur kaufen. Sinn macht es auf jeden Fall, wenn Fahrer sich schon die Mühe macht, auf Qualität zu setzen.

Lackierte Alufelgen Tipps und Tricks zum Reinigen, Reparieren & Polieren -Felgen reinigen - Lackierte Leichtmetallfelgen - OZ Ultraleggera

4. Lackierte Alufelgen Reparieren

Zur Reparatur deiner Alufelgen kannst du entweder zu einem Profi gehen, der Hand an deine Räder anlegt. Umgesetzt wird dies meist in einem Smart Repair Verfahren. Oder du versuchst es selbst. Dazu eignen sich entsprechende Felgen Reparatur Sets oder ein Aufsatz für die Bohrmaschine.

Wichtig ist, dass du vorher die Felge prüfst. Bestehen
– Korrosionsschäden
– Kratzer
– Beulen
– oder gar Risse?

Beulen und Risse bedeuten dabei das Ende deiner Alufelge. Hier hilft nur noch das Entsorgen. Mehr dazu unter: Felgen entsorgen.
Auch fortschreitender Rost stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Daher gilt: Nur oberflächliche Kratzer lassen sich reparieren. Die Anleitung für die Sets variieren und stehen auf der Verpackung.

Lackierte Alufelgen: Solltest du dich für die Anwendung mit einem Aufsatz für die Bohrmaschine entscheiden, dann gehe vor wie folgt:

– Dazu die Felgen demontieren
– Jetzt reinigen
– Investiere doch ca. 35 Euro in einen Bohrmaschinen-Aufsatz für die Reinigung und Politur
– Damit die ganze Felge bearbeiten
– Mit dem Aufsatz auch über die Krater gehen, damit sich diese glätten
– Achtung: Berühre zu keiner Zeit deinen Reifen mit dem Gerät!
– Jetzt mit immer feiner werdendem Schleifpapier die Felgen schleifen, bis die Kratzer verschwunden sind
– Danach gilt: Felgen unbedingt polieren und versiegeln

Achtung: Eine Garantie übernehmen wir natürlich nicht für die Umsetzung. Wir empfehlen definitiv den Fachmann!

5. Lackierte Alufelgen im Winter

Je nach Lack sind die Alufelgen dabei auch wintertauglich. Mit anderen Worten: Felgen die nur für den Sommer geeignet sind, haben im Winter nichts am Auto verloren. Punkt. Im Winter kann es ansonsten zu Rost an den Felgen kommen, der sich dann meist an den Rand der Felge setzt. Das wiederum ist schlecht für deinen Pneu, der so Luft verlieren kann und sich negativ auf das Fahrverhalten auswirkt. Also weg mit verrosteten Felgen oder Alufelgen die nicht für den Winter geeignet sind.

Lackierte Alufelgen Tipps und Tricks zum Reinigen, Reparieren & Polieren -Felgen reinigen - Lackierte Leichtmetallfelgen im Winter fahren

6. Lackierte Alufelgen kaufen

Dazu ab in den Felgenshop. Hier gibt es eine Vielzahl lackierter Alufelgen. Setze dazu den Filter im Felgenshop bei “Oberfläche” einfach auf “glänzend” oder “matt”. Je nachdem, welche Optik du bevorzugst – versteht sich.
Neue Felgen sind insbesondere dann die beste Wahl, wenn deine alten Schlappen Schäden und Rost aufweisen. Lasse dir dann die Räder deiner Wahl im Felgenkonfigurator anzeigen und genieße die Vorschau an deinem Fahrzeug.

Zum Felgenshop


Vielleicht interessiert dich auch:

Wie Felgen versenden – Alufelgen verpacken in 5 einfachen Schritten
Wie Felgen lagern – 4 Tipps zur richtigen Umsetzung
Worauf achten beim Felgenkauf – 5 wichtige Tipps
Neue Felgen 2020: 25 Top Alufelgen von AEZ bis Z-Performance
Flow Forged Felgen – 15 Alufelgen, die mit Leichtigkeit überzeugen
Felgen für MINI – Top 14 Alufelgen für das kleine Kraftpaket
VW Polo Winterreifen mit Felgen – Die 15 besten und kultigsten Räder