​​​​Wähle Deinen Lochkreis

​​​​Häufig gestellte Fragen

​​​​Produkt & Technik

​​​​Sind Zentrierringe bei meiner Bestellung enthalten?

​​​​Wenn Sie für die Montage Ihrer Felgen oder Kompletträder Zentrierringe benötigen, sind diese im Preis enthalten und werden zusammen mit Ihrer Bestellung geliefert.

​​​​Brauche ich RDKS-Sensoren?

​​​​

Ob Ihr Fahrzeug mit einem RDKS ausgestattet ist und Sie Sensoren brauchen, können Sie bei Ihrem Autohändler erfragen. Auch über die Seriennummer Ihres Wagens können Sie die Informationen problemlos herausfinden.   

Das RDKS dient zur Überwachung des Luftdrucks Ihrer Autoreifen während der Fahrt. Sensoren übernehmen die Kontrolle des Luftdrucks und melden falschen Druck sofort dem Fahrer. Seit dem 1. November 2014 ist ein RDKS verpflichtend für alle neu zugelassenen Fahrzeuge der Klassen M1/M1G. Hierzu zählen PKW, Geländewagen und Wohnmobile.  

Man unterscheidet bei Reifendruckkontrollsystemen in zwei Gruppen, die aktiven und die passiven Systeme.

Beim aktiven System stecken die Sensoren direkt an den Reifen und ermitteln permanent Druck und Temperatur. Diese Daten werden per Funk an das Steuergerät gesendet. Treten Probleme auf wird der Fahrer über eine Warnleuchte informiert. Der Vorteil des aktiven Systems ist, dass es auch funktioniert, wenn das Fahrzeug steht.  

Beim passiven System werden die schon im Fahrzeug vorhandenen ABS-Sensoren und die Sensoren zur Traktionskontrolle genutzt. Diese messen die Drehzahl der Räder. Verringert sich der Reifendruck wird das Rad kleiner. Dies führt zu einer erhöhten Drehzahl im Vergleich zu den anderen Reifen. Durch diese schließt das RDKS auf einen Druckverlust im Rad und meldet diesen dem Fahrer. Die passive Methode funktioniert somit nur, wenn das Fahrzeug rollt.  

Beide Systeme werden in Deutschland genutzt und entsprechen den nach EU-Richtlinien geforderten Standards.

Wenn Ihr Fahrzeug  RDKS-Sensoren besitzt, können Sie diese im Warenkorb dazu bestellen. Weitere Informationen zum RDKS finden Sie hier.

​​​​Kann ich meine Reifen weiterfahren?

​​​​

Grundsätzlich können Sie Ihre Reifen weiterhin benutzen. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass Sie die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm nicht unterschreiten. Experten raten sogar zu 3 mm im Sommer und 4 mm im Winter. Außerdem sollten Ihre Reifen nicht länger als ca. 6 Jahre gefahren werden, da sich das Material mit der Zeit abnutzt. Sollten Sie sich doch für den Kauf neuer Reifen entscheiden, haben Sie bei uns die Wahl zwischen vielen renommierten Marken. Ihre Kompletträder werden zudem in unserer hausinternen Werkstatt montiert und gewuchtet.

​​​​Keine passende Antwort gefunden?

​​​​Falls Deine Frage nicht mit unserem FAQ beantwortet werden konnte, kannst Du auch unser ​​​​Kontaktformular ​​​​ nutzen und unser Service Team wird sich um Dein Anliegen kümmern.

​​​​Fahrzeugdaten eintragen

icon-cookie-tire-bitten ​​​​Wir verwenden Cookies
​​​​Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. ​​​​Mit einem Klick auf "Okay" stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Technologien zur Verarbeitung Ihrer Daten zu. Mehr dazu in unserer ​​​​Datenschutzerklärung.
checkbox-essenziell ​​​​Essenziell
checkbox-marketing ​​​​Marketing
checkbox-statistiken ​​​​Statistiken
checkbox-externe-medien ​​​​Externe Medien
​​​​Bitte warten - Ihr Fahrzeugschein wird analysiert
​​​​Bitte warten
-
​​​​Ihr Fahrzeugschein wird analysiert
​​​​Leider konnte Ihr Fahrzeugschein nicht erkannt werden
​​​​Es wurden folgende Ergebnisse ermittelt:
​​​​So sollte Ihr Foto aussehen
Foto richtig
​​​​So kann Ihr Foto nicht erkannt werden
Foto falsch
Foto falsch
​​​​Ja ich habe die ​​​​Datenschutzvereinbarung ​​​​gelesen und akzeptiere sie