Wähle Deinen Lochkreis

Alufelgen Info - Alles was du wissen musst


Warum Alufelgen? Welche Vorteile bringen Alufelgen? Warum sind Alufelgen besser? Vor diesen Fragen stehen viele Autofahrer tagtäglich. Damit du nicht länger unzählige Seiten nach Informationen durchforsten musst, haben wir für dich alles Wichtige über Leichtmetallräder zusammengefasst.


• Wieso Alufelgen?
• Wo werden Alufelgen hergestellt?
• Felgen bestellen - worauf muss ich achten?
• Was bedeuten die Größenangaben?
• Was bedeutet Einpresstiefe?
• Sommerfelgen oder wintergeeignete Felgen?
• Sommerreifen oder Winterreifen - was passt zu meinem Auto?
• Was kosten Alufelgen?
• Wo kann ich Alufelgen kaufen?


 


 

Wieso Alufelgen?

Die wohl meistgestellte Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Natürlich haben Leichtmetallfelgen einige Vorteile, aber für jeden sind diese unterschiedlich wichtig. Hier die wesentlichen Aspekte:


1. Optik
Na klar, wer möchte seinen PKW nicht gerne von der Serie abheben? Individualisierung spielt auf dem KFZ Markt eine immer wichtigere Rolle. Kaum jemand ist heute noch im original Zustand unterwegs. Die Felgen sind, wenn man so möchte, der Einstieg ins Tuning und bieten eine unglaubliche Auswahl an optischen Möglichkeiten.


2. Gewicht
Mittlerweile ist der Unterschied nicht mehr groß, aber es gibt ihn. Alus sind - vorausgesetzt du kaufst sie in der gleichen Dimension - leichter als Stahlfelgen. Für alle, die gerne besonders viel Masse einsparen möchten, sind FlowForming- oder geschmiedete Räder das Mittel der Wahl. Mehr dazu erfährst du hier: Vorteile von Schmiede- und Gussrädern


3. Mehr Fahrkomfort
In enger Verbindung mit dem Gewicht vom Fahrzeug steht auch der Fahrkomfort. Wenn du eine vergleichsweise leichtere Felge montierst, sinkt nicht nur das gesamte Fahrzeuggewicht sondern auch - was für uns besonders interessant ist - die ungefederte Masse. Dein PKW wird also dynamischer.


4. Kühlung der Bremsen
Im Vergleich zu Stahlfelgen lassen Alus mehr Luft zur Bremse und der Bremstrommel durch. So wird die Bremsanlage deines Autos besser gekühlt. Der Grund dafür ist, dass Stahlfelgen meist im typischen Scheibenrad-Design angelegt sind. Leichtmetallfelgen hingegen bestehen in ihrer klassischen Form meist aus einer unterschiedlichen Anzahl an Speichen.


 

Wo werden Alufelgen hergestellt?

Bei uns im Shop findest du Alus von Anbietern mit A wie AEZ bis Z wie Z-Performance. Aber woher kommen die Räder in unserem Alufelgen Shop? Eine generelle Antwort darauf gibt es nicht. Manche Hersteller produzieren in vielen unterschiedlichen Fabriken, einige jedoch auch ausschließlich in Europa. Auch Made in Germany Felgen kannst du bei uns bekommen. Um genauere Informationen über die Felgenhersteller zu finden, lies dir unsere Vorstellungstexte auf den Markenseiten durch.


Diese Hersteller findest du bei uns im Shop


 

Felgen bestellen - Worauf muss ich achten?

Wenn du dich für den Kauf neuer Leichtmetallräder entschieden hast, solltest du einige Dinge beachten. Wichtig ist zum Beispiel, dass Dimensionen und Einpresstiefe der Felgen zu deinem PKW passen. Was genau das heißt, erklären wir dir hier:


Was bedeuten die Größenangaben und welche Größe brauche ich?

Die Größe von Alufelgen wird in Zoll angegeben. Dabei sind immer zwei Angaben wichtig. Zum einen der Durchmesser und zum anderen die Breite der Felge. Wenn eine Felge 8.5x20 Zoll groß ist, bedeutet das also, dass sie 8,5 Zoll breit ist und einen Durchmesser von 20 Zoll hat. Eine weitere wichtige Angabe ist der Lochkreis. Er gibt dir Informationen über die Anzahl der Schrauben und den Schraubenabstand. Kurz schreibt man zum Beispiel oft LK5, das bedeutet Lochkreis 5 - die Leichtmetallfelgen werden also mit fünf Schrauben befestigt. Die umfangreiche Angabe ist dann beispielsweise 5x112. Felgen mit diesem LK haben 5 Löcher für die Radschrauben und der Schraubenabstand beträgt in der Diagonale 112 mm. Der LK muss immer passend für dein Auto sein, ansonsten brauchst du einen Adapter.


Alufelgen was bedeutet ET / Einpresstiefe?

Jedes Fahrzeug ist anders aufgebaut. Wie uns Menschen nicht jeder Schuh passt, passt deswegen auch Autos nicht jede Felge. Einer der Faktoren, der stimmen muss: Die Einpresstiefe - kurz auch als ET bezeichnet - meint den Abstand zwischen Felgenmitte und der Radanschlussfläche. Was genau das bedeutet findest du anschaulich in unserem Blog erklärt: Einpresstiefe (ET) einfach erklärt


Sommerfelgen oder wintergeeignete Felgen?

Darf ich im Sommer nur Sommerfelgen und im Winter nur spezielle Alus fahren? Kurz gesagt: nein. Warum dann diese Unterscheidung? Aus zwei Gründen: Zum einen sind Leichtmetallfelgen für den Winter mit einer speziellen Mischung lackiert - so haben Streusalz, Eis und Schnee keine Chancen. Zum anderen unterscheiden sich oft auch die Designs. Sommerfelgen sind bunt, poliert und oft spektakulär gestaltet. Felgen für den Winter hingegen sind oft in schlichten Tönen wie Silber und Schwarz gehalten und orientieren sich an der original Felge der Autohersteller.


Welche Reifen passen zu meinen Alufelgen?

Viele Fahrer wählen bei der Entscheidung für neue Leichtmetallfelgen direkt Räder und Reifen - Kompletträder also. Ob du dich für Sommerreifen, Ganzjahresreifen oder Winterreifen entscheidest hängt natürlich ganz davon ab, wann du deine neue Felge nutzen möchtest. Detaillierte Informationen zu Reifen findest du im Blog:


“Reifenkennzeichnung einfach erklärt: Reifengröße, Winterreifen, Sommerreifen”


“Welche Reifen passen auf meine Felgen?”


 

Was kosten Alufelgen?

Pauschal lässt sich die Frage nach dem Preis für Autoteile eigentlich nie beantworten - so auch bei Leichtmetallfelgen. Natürlich gibt es auch Alufelgen günstig oder zu Premium-Preisen. Über die Kosten von Felgen entscheiden vor allem Maße, Bauart und Material. Die günstigen Alufelgen sind dabei nicht gleich schlechter. Oft ist ihr Preis beispielsweise nur so gering, weil sie in höheren Stückzahlen gefertigt werden.


Auch wenn die Angebote oft verlockend klingen - wir raten dringend davon ab, Alufelgen gebraucht zu kaufen. Besonders ein ungeschultes Auge sieht kleinste Haarrisse an den Rädern nicht und begibt sich somit möglicherweise in Gefahr. Außerdem wird das Alufelgen Aufbereiten oft unterschätzt.


Auch für den schmalen Geldbeutel haben wir im Felgenshop die passenden Leichtmetallräder. Wirf doch einfach mal einen Blick in unser Felgen Outlet.


 


Wo Alufelgen kaufen?

Die Auswahl ist groß - nicht nur bei den Alufelgen, sondern auch bei den Anbietern. Wir bieten dir zahlreiche Vorteile:


• Riesige Auswahl: Borbet, Dezent, Ronal und MAM Alufelgen sind nur einige der Hochkaräter, die wir im Felgenshop vertreiben.
• Unkomplizierte Fahrzeugwahl über HSN (Herstellerschlüsselnummer) und TSN oder das Modell.
• Besser als jeder Guru: Unser Felgenkonfigurator liefert dir fotorealistische 3D-Darstellungen deiner Traumfelgen auf deinem Auto.
• Hast du deine Alufelgen oder Kompletträder gekauft, prüfen wir deine Bestellung auf Passgenauigkeit - so vermeiden wir unpassende Kombinationen.
• Falls benötigt bekommst du bei uns auch die passenden RDKS Sensoren.
• Wir liefern versandkostenfrei! Und das auch noch so schnell wie möglich - unsere Logistikabteilung ist an Werktagen zuverlässig für euch da.
• Filialverfügbarkeit: Wir sind nicht nur online, sondern auch vor Ort dein Ansprechpartner. Komm gerne in unseren Sitz in Flensburg, schau dir Leichtmetallfelgen live an und lass dich von uns gezielt beraten.
• Aber nicht nur das - wir haben außerdem eine Werkstatt, in der wir deine Felgen und Kompletträder auf Wunsch auch direkt am PKW montieren.​


Alufelgen, Reifen und Kompletträder im Felgenshop anzeigen