Wähle Deinen Lochkreis

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen – So funktioniert es

Warum Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen?

Die Radschrauben von Alufelgen müssen nach einem Reifenwechsel nachgezogen werden, damit sie jederzeit fest und sicher sitzen. Da die Räder deines Wagens während der Fahrt starken Belastungen ausgesetzt sind, kann es ansonsten im schlimmsten Fall passieren, dass sich die Räder während der Fahrt lösen. Bei Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen? Unbedingt!

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen - H&R Radschrauben mit Kugelbund kaufen

Zum Felgenshop

Wann genau du die Schrauben deiner Leichtmetallfelgen nachziehen solltest und wie genau das funktioniert, erfährst du jetzt.

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen – Wann? 

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen - OZ Racing Alufelgen silber 19 Zoll kaufen

Es ist laut Spezialisten dringend notwendig, seine Radschrauben nach ungefähr 50 Kilometern nach einem Reifenwechsel erneut nachzuziehen – egal ob Stahlfelgen oder Alufelgen. Auch wenn man bei einem Rad- oder Reifenwechsel jede Radmutter mit einem korrekt eingestellten Drehmomentschlüssel anzieht, ist ein Nachziehen trotzdem zwingend notwendig. Tut man dies nicht, riskiert man seine und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Denn beim Fahren sind die Radschrauben verschiedenen Belastungen ausgesetzt: das Gewicht des Wagens, die Bewegungen der Reifen, Stöße durch unebene Untergründe und das stetige Aufwärmen und Abkühlen. Diese Faktoren können im Schlimmsten Fall dafür sorgen, dass sich das Rad während der Fahrt löst.

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen leicht gemacht

Im Regelfall macht sich ein lockeres Rad jedoch vorher bemerkbar. So können laute Klopfgeräusche während der Fahrt auf ein lockeres Rad hindeuten. Dann heißt es: Rechts ranfahren und die gelben Engel rufen – oder sich selbst an’s Werk machen. Radschrauben nachziehen ist nämlich kein Hexenwerk und kann mit ein wenig Know-how selbst erledigt werden. Wie das einwandfrei funktioniert, zeigen wir dir gleich.

Übrigens: Auch zu fest angezogene Radmuttern können das Gewinde beschädigen oder dazu führen, dass sich Radbolzen ausdehnen oder Bremstrommeln und -scheiben sowie Radnabe verziehen. Deswegen ist das richtige Drehmoment so extrem wichtig. 

Wie Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen? 

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen - Lochkreis mit Schrauben Bolzenlöchern

Radschrauben ziehst du ganz einfach mit einem Drehmomentschlüssel nach. Bevor du dich damit ans Werk machst, solltest du allerdings für genügend Platz sorgen. Im optimalen Fall steht dein Fahrzeug auf einem ebenen Untergrund und ist von allen Seiten gut zugänglich. Dann legst du den ersten Gang ein und ziehst die Handbremse an.

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen in 3 einfachen Schritten:

1. Drehmomentschlüssel einstellen. Wie du das passende Drehmoment herausfindest, erzählen wir dir im nächsten Abschnitt.

2. Radschrauben über Kreuz bzw. diagonal nachziehen. Die Reihenfolge der Räder spielt hingegen keine Rolle. Faustregel: Im Uhrzeigersinn nachziehen, in entgegengesetzter Richtung lockern. Bei Rädern mit 5 oder 10 Radschrauben musst du diese in einem sternförmigen Muster anziehen. Das sollte ganz leicht von der Hand gehen. Lässt sich die Radschraube nur mit viel Kraftaufwand nachziehen, ist entweder das Gewinde der Schraube oder an der Radnabe kaputt. Das merkst du allerdings schon beim losen Eindrehen mit der Hand. Ist das Anzugsmoment erreicht, hörst du ein deutliches Knacken im Schlüssel. 

3. Ganz wichtig: Den Drehmomentschlüssel nach der Benutzung immer entspannen, sonst verliert die Feder im Laufe der Zeit an Spannung und das eingestellte Drehmoment stimmt nicht mehr.

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen in der Fachwerkstatt
Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen in der Werkstatt

Übrigens: Falls der Reifenwechsel in einer Fachwerkstatt erfolgt ist, gehört das Radschrauben nachziehen normalerweise zur Serviceleistung dazu und ist demnach kostenlos!

Alufelgen wieviel Nm? – Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen 

Die Maßeinheit für die Drehwirkung auf die Radmuttern heißt Anzugsdrehmoment und wird in Newtonmeter (Nm) angegeben. Im Regelfall beträgt das Anzugsmoment zwischen 80 und 200 Nm – je nach Fahrzeug und Felgengröße. Kleinwagen haben logischerweise ein kleineres Anzugsmoment als SUV oder Nutzfahrzeuge. Das Drehmoment steht im Gutachten oder in der Betriebsanleitung. Alternativ erfährst du den Wert beim Felgenhersteller oder ganz einfach im Internet. 

Warum zieht man Schrauben über Kreuz an?

Man zieht Schrauben über Kreuz an, damit sich das Rad mit einer gleichmäßigen Spannung festzieht und sich der Reifen nicht verkantet. 

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen - Radbolzen TA Technix

Alufelgen und Zubehör im Felgenshop bestellen & bequem nach Hause liefern lassen 

Leichtmetallfelgen Schrauben nachziehen – so geht’s. Bevor es an den Reifenwechsel geht, müssen natürlich erst die passenden Leichtmetallfelgen her. Und die bekommst du bei uns im Felgenshop. Natürlich auch als Kompletträder. Montage der Reifen und das Auswuchten inklusive! Einfach Fahrzeug auswählen & nur passende Alufelgen anzeigen lassen. 

Zum Felgenshop


Vielleicht interessiert dich auch:

Wie Felgen versenden – Alufelgen verpacken in 5 einfachen Schritten
Twin-Monotube-Projekt Allterrain Felgen – Konkave Alufelgen für den VW Bus
Felgen entsorgen – 5 Fakten zu Thema: „Wohin mit den alten Alus?“
Worauf achten beim Felgenkauf – 5 wichtige Tipps
Neue Felgen 2020: 25 Top Alufelgen von AEZ bis Z-Performance
Flow Forged Felgen – 15 Alufelgen, die mit Leichtigkeit überzeugen
Lackierte Alufelgen – Tipps und Tricks zum Reinigen, Reparieren und Polieren
Felgen für MINI – Top 14 Alufelgen für das kleine Kraftpaket
VW Polo Winterreifen mit Felgen – Die 15 besten und kultigsten Räder