Wähle Deinen Lochkreis

Glanzgedrehte Felgen – Was ist das?

Was bedeutet glanzgedreht bei Felgen?

Glanzgedreht bei Felgen bedeutet, dass die Oberfläche einer dunkel lackierten Alufelge mithilfe eines Diamantwerkzeuges abgedreht wird. Das Ergebnis: das Aluminium kommt zum Vorschein, wodurch ein edler Kontrast zwischen hell und dunkel entsteht. Viele bicolore Felgen entstehen durch diese Technik. Glanzgedrehte Felgen bekommen am Ende eine schützende Schicht Klarlack auf die blanken Stellen, oft auch eine farbige Lackschicht.

👉  Hier gehts zum Felgenshop


Glanzgedrehte Felgen – Manche Fahrer mögen’s edel!

1. Herstellung glanzgedrehte Felgen
2. Glanzgedrehte Felgen im Winter?
3. Glanzgedrehte Felgen Klarlack
4. Glanzgedrehte Felgen reparieren
5. Felgen glanzdrehen Kosten
6. Glanzgedrehte Felgen – Unser Fazit!


 1. Herstellung glanzgedrehte Felgen

Das Glanzdrehen von Felgen nennt sich auch Frontpolieren, Diamantkopieren, Diamond-Cut oder Diamant-Glanzdrehen. Viele verschiedene Begriffe für ein und dieselbe Veredelungstechnik. Das Werkzeug: eine ultrapräzise CNC-Drehmaschine, ausgestattet mit einem Diamantschneideeinsatz. Bei Felgen, die nachträglich glanzgedreht werden, wird zuerst einmal der alte Lack entfernt. Anschließend bekommt die Alufelge eine (Pulver-)Beschichtung in der Grundfarbe der Wahl. Anschließend wird diese Oberfläche mit dem Diamantwerkzeug bearbeitet. Oder vereinfacht gesagt: abgeschnitten, beziehungsweise abgedreht und anschließend mit einem Klarlack versehen. Besonders am Felgenstern und Felgenrand kommt dieses Verfahren gerne zum Einsatz. Dadurch kommt das glänzende Aluminium der Felge unter dem Lack wieder ans Tageslicht – üblicherweise mit feinen Riefen versehen. Daher stammt also der Name Glanzdrehen. Und das kannst du wörtlich nehmen. 😉

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

✖KT15 Speed #keskin #keskinkt15 #keskintuning #rims #mercedes

Ein Beitrag geteilt von KESKIN WHEELS® (@keskintuning) am

Wir verwenden Cookies
Für das vollständige Online-Erlebnis, stimme hier der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen gibt es hier.

Vor der Prozedur wird die Felge mittels 3D-Lasertechnik millimetergenau vermessen, damit die Konturen der Felge formgetreu übermittelt werden. Ein Grund, warum dieses Verfahren so aufwendig ist. Ein Fachmann ist beim Glanzdrehen also unumgänglich.

2. Glanzgedrehte Felgen im Winter?

Hier kommt die ‘schlechte’ Nachricht: Glanzgedrehte Felgen sind in der Regel nicht für den Winter geeignet. Auch wenn das blanke Alu nach dem Glanzdrehen mit einer Klarlackschicht versiegelt wird, reicht diese in der Regel nicht aus, um gegen Streusalz und Co. anzukommen. Bereits kleinste Beschädigungen reichen aus, damit die Korrosion ohne Probleme Schaden anrichtet. Ist das Streusalz unter den Lack der Alufelge gekrochen, bemerkst du das oft an weißen Flecken oder Fäden auf der Oberfläche. Schön ist anders!

Für den Winter empfehlen wir daher Alufelgen mit einer widerstandsfähigen Pulverbeschichtung oder Leichtmetalle mit einer mehrschichtigen Lackierung. Aber egal welche Felge: im Winter die Felge nach der Fahrt immer mit Wasser säubern, um sie von Streusalz und Schmutz zu befreien.

3. Glanzgedrehte Felgen Klarlack

Wie gesagt: Nachdem die Lackschicht durch das Diamantwerkzeug abgetragen wurde, kommt Klarlack als Versiegelung auf die Oberfläche. Dadurch ist das Material nicht nur um einiges widerstandsfähiger und robuster, es entsteht auch ein edler Kontrast zwischen der Lackierung und dem blanken Aluminium. Schön zu sehen ist dieser Effekt an der RC Design RC27 schwarz-frontpoliert oder der Keskin KT15 black front polish.

Glanzgedrehte Felgen - Keskin KT 15 Black Polished Felgen

Glanzgedrehte Felgen - MAM B2 Black Front Orange Felgen

Glanzgedrehte Felgen - RC Design RC27 schwarz-frontpoliert Felgen

Aber es muss nicht immer Klarlack sein. Wer es etwas bunter mag, der greift vielleicht auf eine glanzgedrehte Alufelge zurück, die mit einem farbigen Lack versiegelt wurde. Wie zum Beispiel die MAM B2 Black Front Orange. Glanzgedrehte Felgen gibt es natürlich in verschiedenen Farben, sodass für jeden Fahrer die passende Leichtmetallfelge dabei ist.

4. Glanzgedrehte Felgen reparieren

Glanzdrehen ist nicht nur eine Oberflächenbehandlung, mit der Felgen ab Werk ausgestattet werden. Glanzdrehen ist zudem ein gängiges Reparaturverfahren für beschädigte Alus. Denn beim Abdrehen der Felge werden kleine Kratzer und Randsteinschäden ganz automatisch entfernt. Das gilt natürlich nur für Beschädigungen bis zu einer bestimmten Tiefe. Auch Korrosionsschäden wird so der Garaus gemacht. Zudem bietet sich das Glanzdrehen bei altem oder verwittertem Lack an, der nicht mehr so schön anzusehen ist. Das glatte Aluminium lässt die Alufelge hingegen wie neu aussehen.

Achtung: Dieses Verfahren kann nicht bei allen Alufelgen angewendet werden. Nur Alufelgen mit Farbbeschichtung oder original glanzgedrehte Felgen profitieren von dem Verfahren. Auch pulverbeschichtete Felgen zählen dazu.

Leicht beschädigte Alus können also mit einer Glanzdrehung wiederaufbereitet werden. Aber was ist mit kaputten glanzgedrehten Felgen?! Denn ein Kratzer oder zwei sind schnell mal passiert bei den empfindlichen Schlappen. Aber keine Sorge – kein Grund gleich neue Alus zu kaufen (auch wenn wir dafür fast immer einen Grund finden 😉). Dank des innovativen TÜV-geprüften ‘WheelDoctor’ Verfahrens können auch glanzgedrehte Felgen mit Kratzern bis zu 1 mm Tiefe behandelt werden. Halte einfach mal nach Werkstätten Ausschau, die diese Behandlung anbieten. Dort werden in der Regel Kratzer und Co. weggeschliffen. Bei lackierten Alus kommt anschließend der passende Farbton auf die behandelten Stellen. Dann bekommt das Leichtmetall normalerweise eine komplette Oberflächenversiegelung mit Klarlack. Selbst die charakteristische Drehriefenstruktur ist mit diesem Verfahren möglich.

5. Felgen glanzdrehen Kosten

So, nun geht’s ans Eingemachte. Was kostet der Spaß? Tja, das lässt sich wie immer nicht verallgemeinern. Ein Richtwert lässt sich aber finden.

In der Regel kostet das Glanzdrehen von Felgen zwischen 125 und 250 Euro pro Felge. Klar, das ist nicht gerade ein Schnäppchen. Jedoch muss man bedenken, dass eine Reparatur von glanzgedrehten Felgen um einiges aufwendiger und schwieriger ist als bei einer herkömmlich lackierten Leichtmetallfelge. Denn wie bei der Herstellung von glanzgedrehten Felgen kommen bei einer nachträglichen Glanzdrehung wieder die teuren Maschinen, die 3D-Vermessungstechnik und fachkundiges Personal zum Einsatz.

Ob sich der relativ hohe Preis lohnt, muss jeder Fahrer für sich selbst entscheiden. Fest steht aber: deine Felgen erstrahlen danach in neuem Glanz und sehen aus wie frisch aus der Fabrik gerollt. 😉

6. Glanzgedrehte Felgen – Unser Fazit!

✅ sorgt für einen edlen Look mit dauerhaftem Glanz-Effekt

✅ das Verfahren eignet sich zur Reparatur von kleinen Schäden und Kratzern

✅ die Versiegelung macht das Aluminium haltbarer und widerstandsfähiger – allerdings sind glanzgedrehte Felgen nicht für den Winter geeignet!

Tuning Fans, die eine schnelle und vor allem günstige Methode suchen, ihre Schlappen zu veredeln, greifen vielleicht lieber zu einer anderen Methode: Felgen selber lackieren? In 8 Schritten zu glänzenden Alufelgen. Wer seine glanzgedrehten Felgen trotz Kratzer oder kleiner Schäden behalten möchte, für den ist das erneute Glanzdrehen seiner Leichtmetallfelgen eine geeignete Möglichkeit zur Wiederaufbereitung. Glanzgedrehte Felgen ab Werk sind eine gute Variante für Fahrer, die auf Eyecatcher und Glanz stehen. Du hast die Wahl! Schau dich doch mal bei uns im Felgenshop um. Wir haben frontpolierte Alufelgen, bicolore Felgen in allen möglichen Farben und vieles mehr!

Hier geht’s zu unseren polierten Felgen

Vielleicht interessiert dich auch:

Mercedes C-Klasse Winterkompletträder – Die schönsten Alufelgen für den Benz
VW Passat Winterkompletträder – Unsere Top 8 Alufelgen
Welche Felgen für welches Auto – Schwierige Frage, einfach erklärt
Ford Focus Winterkompletträder – 7 Alus für die Kompaktklasse
OZ Racing Gran Turismo HLT Alufelgen – Jetzt wird’s sportlich!
Neue Felgen 2020: 25 Top Alufelgen von AEZ bis Z-Performance
Tomason TN24 Alufelgen – Die Felgenneuheit aus’m Pott
Doppelspeichen Felgen: Top 13 Räder für den doppelten Fahrspaß
Mercedes E-Klasse Winterkompletträder – Top 13 Alufelgen für den Winter

Wir verwenden Cookies
Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Mit einem Klick auf "Okay" stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Technologien zur Verarbeitung Ihrer Daten zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Essenziell
Marketing
Statistiken
Externe Medien
Bitte warten - Ihr Fahrzeugschein wird analysiert
Bitte warten
-
Ihr Fahrzeugschein wird analysiert
Leider konnte Ihr Fahrzeugschein nicht erkannt werden
Es wurden folgende Ergebnisse ermittelt:
So sollte Ihr Foto aussehen
Foto richtig
So kann Ihr Foto nicht erkannt werden
Foto falsch
Foto falsch
Ja ich habe die Datenschutzvereinbarung gelesen und akzeptiere sie