Wähle Deinen Lochkreis

Häufig gestellte Fragen

Gutachten & TÜV

Muss ich meine Felgen eintragen lassen?

Ob Ihre gewählten Felgen dem TÜV vorgeführt werden müssen, können Sie dem Gutachten entnehmen. Steht zum Beispiel die A01 oder 11A unter den Auflagen zu Ihrer Rad-Reifen-Kombination, ist eine Prüfung beim TÜV auf jeden Fall notwendig. Weiterführende Informationen zum Lesen eines Gutachtens finden Sie hier: 

Weiterführende Seite:Muss ich meine Felgen eintragen lassen?

Kann ich die Felgen auf meinem Auto fahren?

Die von Ihnen gewählte Felge ist vom TÜV freigegeben, wenn Ihr Fahrzeug im Gutachten zur Felge aufgeführt ist. Jede Bestellung wird von uns auf Passgenauigkeit geprüft und wir informieren Sie über mögliche Probleme Ihrer Wunsch-Kombination.

Mein Auto ist tiefergelegt, was muss ich beachten?

Bitte beachten Sie: Sollten Sie ein Tieferlegungs-Fahrwerk oder Tieferlegungs-Federn montieren und Sie entscheiden sich für neue Felgen, dann erlischt, falls vorhanden, die ABE für Felgen und Federn, bzw. Fahrwerk automatisch und verfügen jetzt nur noch über ein Teilegutachten. Die Anbauteile und Felgen können, aus Sicht des TÜV, nicht unabhängig voneinander betrachtet und geprüft werden, selbst wenn der Umbau und die neuen Felgen nacheinander erfolgten. Die Fahrt zur KFZ-Prüfstelle, um eine Kombi-Eintragung vorzunehmen, wird in diesem Fall notwendig.

Wie lese ich ein Gutachten?

Um ein Gutachten richtig lesen zu können, gilt es einige Dinge zu beachten. Welche Aspekte genau zu berücksichtigen sind, das erklären wir Ihnen unter dem Punkt „Wie lese ich ein Gutachten?” in unserem Beitrag „Muss ich meine Felgen eintragen lassen?“.

Hilfreiches Video:Gutachten finden und Auflagen lesen

Weiterführende Seite:Muss ich meine Felgen eintragen lassen?

Keine passende Antwort gefunden?

Falls Deine Frage nicht mit unserem FAQ beantwortet werden konnte, kannst Du auch unser Kontaktformular nutzen und unser Service Team wird sich um Dein Anliegen kümmern.

Fahrzeugdaten eintragen